Spass mit Hass!

Ein guter Vorsatz für 2016: in diesem Jahr den ersten Rhein-Main-Troll-Poetry-Slam mitorganisieren. Ich bin ja immer schon ein großer Freund von Veranstaltungen, die einem helfen, das Elend wegzulachen. Und wenn man sich mit Kommentaren bei Facebook, Youtube und Twitter beschäftigt, gäbe es weiß Gott eine Menge wegzulachen derzeit. Sascha Lobo hat dazu gerade alles gesagt, […]

Kommentarmoderation, Boss Level: „Ihr seid alle viel zu nett!“

Schwierige Kommentare schnell verschwinden lassen, damit sie das Klima nicht verpesten – oder engagiert dagegenhalten? Bis hin zur öffentlichen Bloßstellung – und auf die Gefahr hin, den Störern so genau das zu liefern, was wie wollen: Aufmerksamkeit? Sicher ist nur: es muss sich etwas ändern im Community Management. Das war Ziel eines hr-internen Workshops, den […]

Was ist ein Troll?

Am besten lässt sich das mit dieser Szene erklären: Wer den Film Trainspotting nicht kennt: jetzt stürzt er los, um sich mit dem Rest der Bar zu prügeln. Troll oder nur Typ mit extradickem Hals? Als kleine Entscheidungshilfe dient der Trolldetektor.

Der Grund, warum ich diesmal nicht auf die re:publica fahre. Ich glaube, es ist für eine gute Sache.

Zugegeben: Ich hätte auf Anhieb mindestens fünf Sessions gefunden, für die ich sofort! die Liebe meines Lebens und meine unmündigen Kleinkinder stehen lassen hätte, um nach Berlin zu fahren. Aber das wird in diesem Jahr nicht passieren. Der Grund ist, dass ich mit acht jungen hr-Journalistinnen und -Journalisten an Buzzy schraube. Buzzy hat den #rp14-Eröffnungsabend […]

Note to self: Morgens immer noch mal die Schwerkraft checken

Autsch. Ich finde die verdammte Einstellung nicht – und das, während mir acht Kollegen neugierig auf die virtuellen Finger schauen. Gerade habe ich ihnen die Grundzüge des Community-Managements bei Facebook erklärt. Und die tolle Möglichkeit, einen Troll-Kommentar nicht zu löschen, sondern ihn nur zu verbergen – der Online-Störenfried und seine Freund können sich weiter lesen, […]