Wie unser Geist die Wirklichkeit verzerrt – der Zettelkasten des postrationalen Journalisten

Etwas, das m.E. in den Diskussionen um Netzfakes, Stimmungsmache, Hasskommentare, Trolle, Bots… zu kurz kommt: der Blick darauf, wie anfällig wir sind für psychologische und soziologische Manipulationen. Das treibt mich seit einiger Zeit um; hier als Hirndump mein Zettelkasten: Einige der Verzerrungen, die unser informationsverarbeitender Apparat produziert – die von Propagandisten ausgenutzt werden und die […]

Wie ich daran scheiterte, das erste iPhone zu begreifen

Heute feiere ich das zehnte Jubiläum einer kleinen journalistischen Blamage. Damals, vor zehn Jahren, kam das erste iPhone auf den Markt – und ich wollte es nicht haben. (Das ist jetzt noch nicht die journalistische Blamage, aber hilft verstehen, was gleich kommt.) Während Freunde und Kollegen mich knufften und fragten, ob ich denn schon bei […]

Und heute schreiben sie Facebook-Posts…

Fundstück: Vor 20 Jahren von einer guten Freundin aus dem Posteingang einer internationalen Organisation gefischt und dann vergessen, weil bei aller Schrägheit ziemlich beunruhigend. Und heute kommt mir dieser Stil nur allzu vertraut vor. Was Helmut Markwort und Vera Int-Veen dazu zu sagen hätten, konnte ich bis jetzt leider nicht herausfinden. Enjoy.     Volltext: Cologne […]