Unglaublich: Programmierer und Designer schlagen Redakteure!

Noch ein paar Wochen bis zum nächsten Hackathon für ARD und ZDF, und merkwürdigerweise sind noch nicht alle Plätze für Redakteure besetzt, während die Kontingente für Programmierer, Designer, UXer und anderes Codervolk in nullkommanix weg waren.

Menschen an Laptops - mit Bierflaschen und Skizzen an Whiteboards
Eindruck vom 2. ARD-ZDF-Hackathon im Juni 2015

Ich finde, das sollten wir Inhaltsarbeiter nicht auf uns sitzen lassen – zumal ich sowieso finde, dass es eine gute Idee ist für Journalisten im Digitalzeitalter, mal einen Hackathon besucht zu haben. Andererseits bin ich als Moderator natürlich parteiisch.

Also gut, nennen wir es Werbung, aber: ich steh‘ dazu. Also schnell beim 3. ARD-ZDF-Hackathon am 22./23.6. anmelden – Fortbildungsantrag genügt.

Move fast and break things. (Or burst balloons.) – Live vom ARD-ZDF-Hackathon

Bunte Ballons in einem Käfig aus Sitzelementen - die "Ballonuhr" beim ARD-ZDF-Hackathon 2015
Die Ballonuhr

Und um halb neun stellen sich Nadja und Philipp die Sinnfrage. Was hat ein Nutzer eigentlich von einer App zur Einsplus-Sendung „Auf 3 Sofas durch…“? Wo liegt der Mehrwert? Wie gestalten wir das Verhältnis zu Facebook und Instagram, wo sich die Zuschauer natürlich auch finden, und finden sollen? Die beiden diskutieren konzentriert – und lange. „Seid ihr schon fertig, oder was?“ kommentiert das ein Programmierer aus dem Zeitreise-Team, der nach einer Dreiviertelstunde erneut bei den beiden vorbeikommt.

Noch lange nicht. Sie werden am Ende über zwei Stunden über die Nutzersicht der Dinge diskutiert haben.
Continue reading „Move fast and break things. (Or burst balloons.) – Live vom ARD-ZDF-Hackathon“